LOADING

Type to search

Technik

PDF in JPG umwandeln: So geht’s

Verschiedene Gründe machen es erforderlich, ein PDF-Dokument in ein JPG umzuwandeln. Zum Beispiel, wenn der Empfänger keinen PDF-Reader besitzt. Aber auch um Schriftstücke als Bilddatei zu versenden, sie zu archivieren oder um sie mit einem Bildbearbeitungsprogramm nachzubearbeiten, bietet sich das Konvertieren des Dateiformats an. Wie Sie schnell und kostenlos ein PDF in ein JPG umwandeln, zeigt dieser Ratgeber.

PDF mittels Screenshot in JPG umwandeln

Eine einfache Variante, um ein PDF in ein JPG umzuwandeln, führt über die Screenshot-Funktion Ihres Computers. Diese erlaubt allerdings nur ein seitenweises Umwandeln. Gehen Sie wie folgt vor:

  • Öffnen Sie das PDF im Adobe Acrobat Reader und wählen Sie die Seite aus, die Sie umwandeln möchten.
  • Klicken Sie im Reader auf den Menüpunkt „Bearbeiten“ und anschließend auf „Schnappschuss erstellen“.
  • Alternativ steht bei einem Windows-Betriebssystem die Taste „Druck“ zur Verfügung.
  • Öffnen Sie Ihr bevorzugtes Bildbearbeitungsprogramm (beispielsweise „Paint“ oder „Photoshop“).
  • Kopieren Sie den Screenshot mittels [STRG] + [V] in die Datei und speichern Sie diese als JPG ab.

Gegebenenfalls ist dieser Vorgang für jede umzuwandelnde Seite zu wiederholen.

PDF über den Browser in JPG umwandeln

Verschiedene Online-Dienste bieten eine kostenlose Umwandlung von PDFs in Dateiformate wie JPG an. Ein Vorteil ist, dass das Umwandeln von PDF nach JPG sowie umgekehrt von jedem Gerät (auch vom Smartphone) aus funktioniert. Die nachfolgende Anleitung bezieht sich auf den Dienst smallpdf.com/de/. Das Vorgehen ist bei ähnlichen Angeboten aber nahezu identisch:

  • Rufen Sie in Ihrem Browser die Website smallpdf.com/de/ auf.
  • Wählen Sie aus den Optionen auf der Startseite den Punkt „PDF in JPG“.
  • Wählen Sie das umzuwandelnde Dokument von Ihrem Gerät aus und laden Sie es hoch.
  • Entscheiden Sie, ob Sie nur einzelne Seiten oder das gesamte PDF in JPG umwandeln wollen.
  • Laden Sie die JPGs zusammen als ZIP-Datei oder einzeln herunter.

Der Upload auf einen fremden Server ist mit einem gewissen Risiko verbunden. Vertrauliche Dateien sollten Sie deshalb besser offline von PDF nach JPG konvertieren.

PDF mit Software-Tool zu JPG konvertieren

Eine weitere Möglichkeit, um PDF-Dateien in Bilddateien wie JPG umzuwandeln, bieten Freeware- und Shareware-Tools an. Weit verbreitet ist der „PDF24 Creator“. Das Tool ist kostenlos und verlangt lediglich nach Ihrer E-Mail-Adresse. Das Umwandeln von PDF zu JPG funktioniert wie folgt:

  • Öffnen Sie den PDF24 Creator und ziehen Sie die PDF-Datei per Drag & Drop in das Tool.
  • Wählen Sie anschließend den Menüpunkt „Alle Dokumente speichern unter“ aus.
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü das Format JPG, die gewünschte Auflösung und den Speicherort. – Drücken Sie auf „Speichern“, damit das Tool das PDF zu JPG konvertiert.

Weitere empfehlenswerte Tools um PDF zu JPG zu konvertieren:

  • Universal Document Converter
  • PDF to JPG Converter
  • PDFCreator