LOADING

Type to search

Familie & Kind

Fingerfood zum Kindergeburtstag: 5 einfache Ideen

© happy_lark - fotolia.com

Das Auge ißt mit. Wie bringe ich Kinder dazu, herzhaft zuzugreifen und den Kindergeburtstag zu einem Erfolg werden zu lassen? Wir bieten Ihnen 5 einfache Ideen für leckere Köstlichkeiten. Kinder lieben Fingerfood und werden sich bei diesen tollen Vorschlägen noch lange an den Geburtstag erinnern. Die Rezept- und Dekoideen sind schnell umzusetzen und kosten kaum Zeit. Legen Sie gleich los!

Belegte Brote gehen immer

Schneiden Sie dunkles, helles und/oder Toastbrot in Dreicke, runde Scheiben und Sterne. Bestreichen Sie die Brote wie gewohnt und belegen Sie diese mit Wurst oder Käse. Oder nehmen Sie stattdessen leckere vegetarische Brotaufstriche. Davon stehen heute eine Vielzahl an Sorten zur Verfügung. Diese sind vor allem sehr mild und schmecken Kindern ausgesprochen gut. Oder nehmen Sie einfach Frischkäse aus dem Supermarkt. Nun dekorieren Sie die sternenförmigen Brote mit einer durchgeschnittenen Olive, Kirschtomate, oder Gurke. Lassen Sie auch bei den dreieckförmigen Broten Ihrer Fantasie freien Lauf. Die runden Brote eignen sich gut, um Gesichter zu gestalten. Mit Paprikagefüllten, durchgeschnittenen Oliven werden die Augen gebildet. Ein Stück Möhre bildet die Nase und der Mund besteht aus einem dünnen Streifen Paprika.

Einen Märchenwald gestalten

Entzückensrufe werden laut, wenn die Kinder das liebevoll gestaltete Buffet in Form eines Märchenwaldes sehen. Die Grundlage dazu bildet grüner Salat. Pilzförmige Häuschen werden aus geköpften, gefüllten Eiern mit einer halbierten, ausgehöhlten Tomate als Dach und Mayonnaisetupfern darauf, auf den Salat gesetzt. Platzieren Sie Figuren davor und bilden Sie Bäume und Büsche aus aromatischen Kräutern dazwischen. Auch Blumen können Sie aus Möhren, Rote Beete, Tomaten, Gurken oder Paprika schnitzen. Im Fachhandel gibt es Bücher über Dekoideen in Blütenform aus Obst und Gemüse. Zugegeben, dies ist allerdings etwas aufwändiger.

Spieße machen Kinderherzen froh

Einfaches Fingerfood sind lange Holzspieße, mit denen Sie, je nach Wunsch kalt oder warm, mit Fleisch oder vegan, Kinder froh machen können. Hierfür eignen sich kleine Käsewürfel mit Cherrytomaten, Gurkenstückchen, Oliven, Trauben, Lychees, Kiwis oder Ananas. Hauptsache, es sieht schön bunt aus. Im Kommen sind statt Käse Tofuwürfel oder Seitanstücke. Dazu schmecken aufgespießte runde Champignons und Tomatenstückchen gut. Probieren Sie es aus!

Marienkäfer

Nehmen Sie Cräcker und bestreichen Sie diese mit Frischkäse. Darauf kommen zwei flache Tomatenstückchen mit der Haut nach außen. Vorne drücken Sie eine schwarze, entkernte Olive in den Frischkäse, stecken Sie ein Stücken Schnittlauch hinein und bilden Sie zwei Augen mit Mayonnaise. Auf die Tomatenstückchen kommen dunkle Tupfer. Fertig ist der Marienkäfer! Ein preiswertes und schnell zubereitetes Fingerfood für Kinder jeden Alters.

Süßes Fingerfood schnell gemacht

Kinder kapitulieren meist vor großen Portionen und vollen Tellern. Backen Sie winzigkleine Törtchen und belegen Sie diese mit einer leichten Sahnecreme, worauf dann wahlweise Obst der Saison kommt. Eine tolle Idee sind auch Kreationen aus Bananen, Erdbeeren, dunklen und hellen Weintrauben sowie jeglichen Beerenarten wie Him-, Brom- oder Heidelbeeren. Damit können Sie Tiere, Häuser, Autos oder Menschen bilden. Diese werden mit dem Obst wie ein Puzzle zusammengefügt. Lassen Sie auch hier Ihrer Fantasie freien Lauf bei der Gestaltung und freuen Sie sich an dem Entzücken der Kinder. Das Gute ist: Sie müssen dafür nicht kochen und backen und es fällt dabei kaum Abwasch an.